LionSword TERMINE

05.-08. Mai 2016
Workshops beim
MännerCamp, Bad Kissingen

28. Mai 2016
Workshops beim
Katholikentag, Leipzig

28.-30. Oktober 2016
Ziefen, Schweiz

20.-22. Januar 2017
Mayen bei Koblenz

Weitere Infos & Anmeldung ...


Auf Anfrage auch bei Ihnen!

Hinweis:
"LionSwort" ist keine Fechtschule,
sondern das Seminarprojekt von Christian Bott zur christlichen Männerarbeit. Zur Fechtschule Krîfon geht es hier: www.krifon.de


DAS SCHWERTKAMPF - SEMINAR

FÜR CHRISTEN

Christ sein und Schwertfechten - ist das kein Widerspruch?

Das Bibelzitat auf der Eingangsseite dieser Homepage zeigt es schon: Begriffe wie Schwert, Schild oder Kampf sind im christlichen Glaubenskontext keine Fremdwörter - im Gegenteil. Das Zitat deutet jedoch auch klar darauf hin, dass es sich um einen symbolischen, einen inneren Kampf handelt, den jeder von uns von Zeit zu Zeit ausfechten muss.
Es kann das Ringen um Selbstvertrauen sein, der Kampf um Gelassenheit oder Vertrauen in die Herausforderungen, die bevorstehen, der Familienfrieden, der auf dem Spiel steht oder ein persönliches Ziel, für das die Kraft zum Gebet und das Vertrauen auf Gott im Herzen wieder geweckt werden müssen.
In solchen Situationen tut es gut, sich tatsächlich in ein Gefecht zu begeben und an dessen Gesetzmäßigkeiten zu lernen, wie man mit inneren Konflikten im Alltag umgehen kann. Das Schwert in der Hand wiegt schwer und macht bewusst, dass ein Kampf - worum er auch geht - keine Lapalie ist. Die Anstrengung in einem sportlichen Zweikampf führt an körperliche Grenzen und kann den Weg zum Herzen freimachen.

"Die Fähigkeit zum Kampf wird im Kampf gewonnen."
Nelson Mandela

LionSword Seminare haben zum Ziel, das gerechte, mutige und aufrichtige Kämpferherz im Mann zu bewegen und gestärkt daraus hervorgehen zu lassen. Ängste, Mutlosigkeit oder Blockaden sind nicht Ihre Bestimmung - entdecken Sie Ihren tatsächlichen Platz im Leben!
Gott hat Ihnen das Herz eines Löwen gegeben - kennen Sie es?

Werden Sie ein tatkräftiger Mann und Christ, der ...
• in seinen Schwächen das Spiegelbild seiner Stärken sieht und diese Erkenntnis umsetzt
• präsent ist und andere Menschen zu bewegen vermag
• dem persönlichen Erfolg einen erfüllenden Sinn gibt, anstatt ihm blind nachzujagen
• sein Potenzial kennt und nutzt
• dabei achtsam mit seinen körperlichen und emotionalen Ressourcen umgeht


Beitrag über Christian Bott im ERF: 12.11.2011

 
• Schwertkampf-Seminare & Vorträge für Christen • Personal Coaching für Männer • Teamcoaching •